Navigation
Lesen dauert ~ 2 Minuten

Es stehen verschiedene Versionen unseres Passfoto-Generators zur Verfügung, die eine Vielzahl von Systemen abdecken und so fast jedem ermöglichen sollten, kostenlos ein Passfoto zu erstellen.

Unser auf Adobe Flash basierender Passfoto-Generator ist seit 2009 im Einsatz und wurde stetig weiterentwickelt. Er funktioniert mit installierter Flash Komponente ab Internet Explorer 5.5. Auf älteren Android Smartphones ab Version 2.3 bis 4.0.1 wurde Adobe Flash ebenfalls (noch) bestens unterstützt, sodass Bilder mit ihm auch kurzerhand auf dem Smartphone aufgenommen und angepasst werden können.

Tipp

  • Moderne Browser wie Chrome und Firefox machen das Surfen sicherer und können auch ohne Installation als sog. „portable Versionen“ auf fast jedem Rechner genutzt werden.

Seit Android Version 4 wurde der Adobe Flash Support jedoch merklich reduziert. Daher ist seit 2014 unser auf HTML5 basierende Passfoto-Generator im Einsatz und seit diesem Jahr auch unseren Endkunden zugänglich. Er funktioniert in allen modernen Browsern und sogar vielen sehr alten und angestaubten Versionen von Chrome, Firefox, Opera, Safari und Co. Der Internet Explorer gilt ja gemeinhin nicht als modern (oder sicher) – aber selbst in ihm funktioniert der moderne Passfoto-Generator ab Version 9.

Flash Passfoto-Generator HTML5 Passfoto-Generator
Betriebssysteme

 

Android 2.3 – 4.0.1
Linux
Mac OS
WebOS
Windows 2000 bis Windows 10
WindowsPhone
Android
iOS
Linux
Mac OS
WebOS
Windows 2000 bis Windows 10
WindowsPhone
Browser Android Browser
Chrome
Dolphin Browser
Firefox
Internet Explorer 5.5 und neuer
Konqueror
Opera
Opera Mini
Safari
u.v.m.
Android Browser
Chrome
Dolphin Browser
Firefox
Internet Explorer 9 und neuer
Konqueror
Opera
Opera Mini
Safari
u.v.m.
Adobe Flash nötig Version 9 und neuer nein, nicht nötig

Da unser Passfoto-Generator auf Web-Technologien basiert, funktioniert er Betriebssystem-unabhängig und damit sowohl unter Windows, Linux, Mac OS, iOS, Android, WebOS als auch auf Windows Phones u.v.m.