Navigation
Lesen dauert ~ 2 Minuten

Die Einreise in die USA ist nur mit einem Reisepass möglich. Kinderreisepässe werden wegen der fehlenden Maschinenlesbarkeit nicht akzeptiert  – somit benötigen auch Kleinkinder und Babys den viel teureren, „richtigen“ Reisepass.

Darüber hinaus muss man sich entweder per ESTA registrieren oder ein Visum beantragen.

Visum oder ESTA?

Nich immer ist ein Visum nötig. Unter anderem deutsche Staatsangehörige (und Angehörige von 35 weiteren Staaten) kommen bei einem Aufenthalt unter 90 Tagen auch ohne Visum aus, wenn sie sich mittels ESTA registrieren.

Mehr zum Thema ESTA findest Du auch hier.

Erfüllst Du nicht alle der genannten Anforderungen, musst Du ein Visum beantragen. Aber auch, wenn Du die ESTA-Voraussetzungen erfüllst, kannst Du Dich für ein Visum entscheiden.

Wer ein Visum beantragt, benötigt zudem ein Visum-Foto im US-Format 2 × 2 Zoll, bzw. 5 × 5 cm. Du kannst ein Foto in diesem Format kostenlos in unserem Visum-Foto-Generator erstellen.

Wichtig

  • Auf Visum-Fotos für die USA darf man seit November 2016 keine Brille 👓 mehr tragen. Sie ist in jedem Fall abzusetzen.
(vorläufiger) Personalausweis (nein) / nein
Kinderreisepass nein
(vorläufiger) Reisepass (nein) / ja

Nativ: United States of America, USA.

Einreise mit: Reisepass 🛂 + (ESTA oder Visum).

Genug gelesen?

Erstelle jetzt Dein Passfoto einfach selbst.
Zum Passfoto-Generator »