Navigation
Lesen dauert ~ 2 Minuten

Ausweise sind eine Weile gültig – der letzte Ausweis wurde daher wahrscheinlich vor vielen Jahren beantragt. In der Zwischenzeit hat sich u. U. einiges geändert. Daher stellt sich die Frage „Muss mein Passfoto biometrisch sein?“ – Wir bringen Dich auf den neusten Stand.

Neben den bisherigen „normalen“ Passbildern, werden in Deutschland mittlerweile nur noch biometrische Passbilder für offizielle Ausweisdokumente verwendet. Was ist ein biometrisches Passbild? Ein biometrisches Passfoto erfüllt einige besondere Anforderungen und muss unter anderem an eine biometrische Schablone angepasst werden, damit alle Gesichtsmerkmale automatisiert verarbeitet werden können.

Kurz und bündig

  • Biometrische Passbilder werden in Deutschland für Reisepass, Führerschein und Personalausweis benötigt.

Biometrische Passbilder sind notwendig für den Reisepass und Führerschein und seit November 2010 auch für den neuen Personalausweis. Die Gesundheitskarte und bspw. der Bootsführerschein kommen noch mit normalen Passbildern aus.

Wenn Du Dein Passfoto selbst erstellen möchtest, kannst Du ein Foto kostenlos in unserem Passfoto-Generator zuschneiden und an die biometrische Schablone anpassen.

Hier noch einmal eine tabellarische Übersicht der gängigen Ausweise mit Info über die benötigten Passbilder:

Ausweis biometrisch
Bootsführerschein nein
Führerschein ja
Gesundheitskarte nein
Personalausweis ja
Reisepass ja
Schwerbehindertenausweis nein
Staplerschein nein
Der Passfoto-Generator schneidet Bilder ins korrekte Passfoto-Format.

Der Passfoto-Generator schneidet Bilder ins korrekte Passfoto-Format.